• Home
  • Jugend musiziert

Jugend musiziert

Hessischer Kammermusikkurs Jugend musiziert

Kammermusik-Förderkurs des Landesmusikrat Hessen


 

35. Hessischer Kammermusikkurs „Jugend musiziert“

               

Der Kurs ist eine Fördermaßnahme des Landesmusikrates Hessen e. V. und richtet sich an junge Solisten und Ensembles im Alter zwischen 13 und 21 Jahren mit Wohnsitz in Hessen, die sich erfolgreich am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ beteiligt oder einen vergleichbaren Leistungsgrad erreicht haben. Er bietet jungen Musikerinnen und Musikern die wichtige Erfahrung, unter Anleitung namhafter Dozenten im kleinen Ensemble zu musizieren und dabei Werke unterschiedlicher Stilrichtungen und Besetzung zu erarbeiten.

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vergibt für besonders hervorragend qualifizierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer für diesen Kurs Stipendien.

 

 

                           

Wir sind sehr glücklich, dass trotz Corona-Pandemie der Kurs planmäßig stattfinden konnte.  Vom 10. - 18. Oktober 2020 musizierten 42 Teilnehmer unter Anleitung von 7 namhaften Dozenten in verschiedenen Ensembles in der Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg in Schlitz. Dank des sehr disziplinierten Verhaltens der Teilnehmer und der engagierten Unterstützung durch 3 pädagogische Betreuer im Kurs, wurden Arbeit und Aufenthalt für alle zum schönen und erfolgreichen Erlebnis.

Leider konnte in diesem Jahr das geplante Abschlusskonzert wegen der steigenden Coronazahlen nicht stattfinden. Als kleine Entschädigung für die Teilnehmer wurde eine professionelle Aufzeichnung per Video/Audio erstellt. Diese wird den Teilnehmern und Eltern zur Verfügung gestellt. Hier können alle im Kurs erarbeiteten Beiträge unter Konzertbedingungen nachträglich angehört und angesehen werden.

Einen kleinen Eindruck von der Arbeit im Kurs vermittelt der hier angefügte Trailer sowie einige Auszüge aus dem aufgezeichneten Konzert:

Die Ausführenden mit Programm findet ihr im Anschluss an die Videos unten auf der Seite

 

 


 


 

Jugend musiziert

Der dreistufige Wettbewerb „Jugend musiziert“ – Region, Länder-, Bundesebene - steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Landeswettbewerbs Hessen ist der Landesmusikrat Hessen e. V. Finanziert wird der Wettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, von der Sparkassen-Finanzgruppe und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 12 bis 21 Jahren, die aus dem gesamten Bundesland Hessen kommen und sich in den sieben Regionalwettbewerben qualifizieren, stellen sich in der Landesmusikakademie Hessen der Bewertung ihres Könnens. Für einige kann das den Start in die künstlerische Laufbahn bedeuten. Auf jeden Fall wird das bisher Erreichte bestätigt und soll für weitere Freude am Musizieren motivieren.

Sehr bedeutend für die jugendlichen Musikerinnen und Musiker ist die Weiterleitung in den Bundeswettbewerb. Ab der Altersgruppe III (ab 13-Jährige) können Preisträger mit einem 1. Preis zum Bundeswettbewerb weitergeleitet werden.

Weitere Infos auf der Homepage „Jugend musiziert

Preisträgerkonzerte

Preisträgerkonzerte 2021

Wir hoffen sehr, dass im Jahr 2021 im Anschluss an Landes- und Bundeswettbewerb Jugend musiziert wieder Preisträgerkonzerte stattfinden können.

Hessische Preisträger des 58. Wettbewerbs Jugend musiziert 2021 präsentieren in den beiden Konzerten Beiträge aus verschiedenen Kategorien wie Solo Blas- und Zupfinstrumente, Orgel, Pop-Kategorie Bass und Musical, Schlagzeug-Ensemble, Duo Kunstlied, Duo Klavier und Streichinstrument u.a.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Konzert der hessischen Landespreisträger Jugend musiziert 2021 Sonntag, 25. April 2021 17.00 Uhr Stadtschloss Fulda, Fürstensaal
Konzert der hessischen Bundespreisträger Jugend musiziert 2021 Sonntag, 04. Juli 2021 17.00 Uhr Casino-Gesellschaft, Wiesbaden

 


Konzert der hessischen Bundespreisträger 2019

Sonntag - 25. August 2019 um 17.00 Uhr -  Dr. Hoch's Konservatorium, Sonnemannstr. 16 in Frankfurt/Main

 

  

 

Beim Konzert der hessischen Bundespreisträger Jugend musiziert 2019 präsentierten Teilnehmer aus verschiedenen Kategorien des Wettbewerbs Auszüge aus ihrem Programm. Zahlreiche Zuhörer lauschten im gut besetzten Clara-Schumann-Saal des Dr. Hoch's Konservatoriums in Frankfurt/Main den beeindruckend ausgereiften und musikalisch anspruchsvollen Musikdarbietungen der zum Teil noch sehr jungen Teilnehmer. Staatssekretärin Ayse Asar vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst überreichte allen Teilnehmern des Bundeswettbewerbs Urkunden zur besonderen Anerkennung ihrer Leistungen

 

 


Stipendien

Stipendien

Für den Hessischen Kammermusikkurs Jugend musiziert werden jährlich Stipendien durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen an besonders engagierte und qualifizierte Musiker*innen vergeben. Damit wird euch die Kursgebühr erlassen. Gerne könnt ihr euch formlos (Brief oder E-Mail) für ein Stipendium bei uns bewerben. Eine kurze Beschreibung eures musikalischen Werdgangs angeben. Die Bewerbung wird an den Landesmusikrat Hessen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet. Eine zusätzliche Bewerbung zum Kurs mit dem dafür vorgesehenen Formular sowie Zusendung der DSGVO ist außerdem erforderlich. Die Bewerbungsfrist für den nächsten Kurs wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 bekannt gegeben.

Wir benachrichtigen euch, wenn ihr ein Stipendium erhaltet. Der nächste Hessische Kammermusikkurs  findet vom 16. - 24. Oktober 2021 in der Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg in Schlitz statt. Wir freuen uns auf eure Bewerbung!


Stipendien 2020

Leider konnten die Stipendien in diesem Jahr nicht persönlich durch eine Vertreterin der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vergeben werden. Wegen der herrschenden Corona-Pandemie waren Konzerte in diesem Jahr nicht möglich. Die Stipendiaten erhielten ihre Stipendien im Rahmen des 35. Hessischen Kammermusikkurses 2020 in der Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg in Schlitz.

Bildquelle: privat

Die Stipendiaten des Kammermusik-Förderkurses 2020

Ayaka Appel Cello Oberursel
Marlene Böhm Violine Niederdorfelden
Yuki Epping Violine Marburg
Emily Gelitz Cello Kassel
Anika Hess Violine Darmstadt
Jessica Kowalski Klavier Erligheim
Marlene Neuwirth Klavier Frankfurt/M.
Frederik Oliver Cello Marburg
Carlotta Reiners Violine Marburg
Achim Ströde Gesang Heuchelheim
Kim-Chi Vanessa Stutzinger Violine Trebur
Yuanzhen Sun Klavier Neu-Isenburg
Sebastian Volgmann Blockflöte Fritzlar
Leonard Widdascheck Viola Marburg
Aaron Woyniewicz-Böer Cello Offenbach

 


 

Wettbewerbe

Der dreistufige Wettbewerb "Jugend musiziert" - Region, Länder-, Bundesebene - steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Landeswettbewerbs Hessen ist der Landesmusikrat Hessen e. V. mit dem Landesausschussvorsitzenden Natalya Oldenburg aus Fulda.

Finanziert wird der Wettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, von der Sparkassen-Finanzgruppe und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Weitere Infos auf der Homepage "Jugend musiziert".

 

 

 


58. Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hessen - Digitaler Wettbewerb

Der hessische Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet statt vom 18. bis 21. März 2021.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Landesausschuss Hessen beschlossen, den hessischen Landeswettbewerb Jugend musiziert in diesem Jahr digital stattfinden zu lassen. Wir bitten deshalb alle Teilnehmer*innen, die zum hessischen Landeswettbewerb weitergeleitet wurden, ein Video mit dem Wettbewerbsprogramm einzureichen.

Das Video soll nicht mit deinem/eurem Namen, sondern nur mit dieser Wertungsnummer benannt werden. Bitte schicke uns den Link zu deinem Video bis spätestens zum 10. März 2021an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wenn du dein Vorspielprogramm ändern möchtest, teile uns dies schriftlich (per E-Mail, Brief, Fax) bis spätestens 24. Februar 2021mit. Eine Änderung der Reihenfolge deiner Stücke brauchst du nicht extra melden.

Hinweise zum Erstellen der Videobeiträge:
•    Es ist völlig ausreichend, wenn ihr für die Aufnahme ein Smartphone (Querformat) verwendet. Wir erwarten kein perfekt ausgearbeitetes und professionell erstelltes Video.
•    Achtet darauf, dass alle Spielenden zu sehen sind.
•    Startet die Kamera erst nach dem Stimmen.
•    Bitte sagt am Anfang kurz Euren Namen, die Kategorie und die Altersgruppe.
•    Die Musik soll so vorgetragen werden, als ob ihr euch vor der Jury befändet. Spielt auch bei kleinen Fehlern einfach weiter.
•    Versucht euren Wettbewerbsbeitrag möglichst an einem Stück aufzunehmen. Innerhalb eines Satzes oder Songs sind keine Schnitte erlaubt.
•    Bitte nehmt das Video ohne Schwenks oder Zooms auf.
•    Eine technische Nachbearbeitung des Videos ist nicht gestattet.
•    Die ggf. unterschiedliche Qualität der Aufnahmen fließt nicht in die Bewertung ein, bewertet wird allein der musikalische Vortrag.
•    Abgabefrist für die Videos ist am 10. März 2021.

Wir appellieren an alle Familien, Lehrkräfte und Teilnehmer*innen, die offiziellen Empfehlungen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen sowie die geltenden Corona-Regeln bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb zu berücksichtigen.

Hochladen und Einreichen der Videos:

Download Anleitung Hochladen der Videos

  • Alle Teilnehmer*innen laden ihr Video bei YouTube als nicht gelistetes Video hoch. Nicht gelistete Videos können nur von Nutzern angeschaut werden, die den Link zum Video erhalten. Bitte schickt per E-Mail einen Link des Videos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Solltest du noch nicht Volljährig sein, dann lade das Video bitte gemeinsam mit deinen Eltern bei YouTube hoch.
  • Der Titel des Videos soll nur aus eurer Wertungsnummer bestehen. Wenn ihr z. B. die Wertungsnummer A31-001 habt, benennt ihr euer Video einfach A31-001
  • Eine Anleitung zum Hochladen der Videos findet ihr hier...
  • Die Videolinks werden ausschließlich an die Jury weitergeleitet.
  • Nach dem Wettbewerb und nachdem die Ergebnisse auf jugend-musiziert.org veröffentlicht wurden, könnt ihr das Video bei YouTube löschen.

 

Juryarbeit und weiterer Ablauf
•    Die Juryarbeit findet digital statt: Die Juror*innen erhalten die Videolinks, schauen sich die Videos an, bewerten diese und treffen sich anschließen per Videokonferenz.
•    Die technische Qualität der Videos (Bild sowie Ton) darf von der Jury nicht als Bewertungskriterium herangezogen werden.
•    Beratungsgespräche können leider nicht angeboten werden.
•    Am 22. März 2021 werden die Ergebnisse auf jugend-musiziert.org im Laufe des Tages veröffentlicht.
•    Eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erfolgt gemäß Ausschreibung. Zum Bundeswettbewerb müsst ihr euch gesondert anmelden, Formulare auf jugend-musiziert.org.
•    Die Urkunden übersenden wir euch mit der Post.

Mit dem Einsenden eines Videos erklärt ihr euch mit der oben beschriebenen Verwendung einverstanden. Außerdem bestätigt ihr mit dem Hochladen des Videos, dass alle, die auf dem Video zu sehen sind, der Aufnahme zugestimmt haben und mit der Weiterleitung des Videolinks an die jeweilige Jury einverstanden sind.
Die Entscheidungen der Jurygremien sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Ausschreibung zum Herunterladen als PDF.Mehr dazu auch hier.

 

 

Die Kategorien 2021

Solowertungen:
Blasinstrumente
Zupfinstrumente
Bass (Pop)
Musical
Orgel
Besondere Instrumente

Ensemblewertungen:
Klavier vierhändig
Duo: Klavier u. ein Streichinstrument
Duo Kunstlied: Singstimme u. Klavier
Schlagzeug-Ensemble
Besondere Ensembles:
Klassik, Romantik, Spätromantik,
Klassische Moderne


Jumu open


 


58. Bundeswettbewerb Jugend musiziert vom 20. – 27. Mai 2021 in der Hansestadt Bremen und Bremerhaven

www.jugend-musiziert.org