• Hintergrund mit Noten

Förderprogramme

Hier finden Sie Hinweise und Institutionen zur Förderung Ihrer Vereinsarbeit


BeethovEn....Anders - Förderprogramm und Wettbewerb

BeethovEn...Anders ist ein Förderprogramm für Musikvermittlungsprojekte, die Facetten des Lebens und Schaffens Ludwig van Beethovens thematisieren. Zugleich ist BEETHOVEN ...ANDERS auch noch ein Wettbewerb: Nach ihrer Förderung gewinnen die besten Projekte Geldpreise.

Mit Beethoven...anders soll Beethovens Wirken anlässlich seines 250. Geburtstags für eine junge Generation zeitgemäß aufbereitet und vermittelt werden. Für entsprechende Projekte können Chöre und Orchester aus den Strukturen des Amateurmusizierens in Deutschland (jedoch nicht aus dem Land Nordrhein-Westfalen) bis zum 15. Dezember 2019 Fördermittel beim Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO) beantragen http://bundesmusikverband.de/beethoven-anders/

Mehr Informationen und die Formulare können Sie hier herunterladen:

Ausschreibung

Antragsformular

Finanzplan


Dritte Förderrunde 2019: Viele Anträge – wenig Mittel für aktuelle Musik! 

Von 10. bis 12. November 2019 hat das Kuratorium des Musikfonds wieder in Berlin getagt, um über 201 eingereichte Anträge zu beraten. Das Gesamtantragsvolumen dieser dritten Förderrunde 2019 lag bei rund 3,7 Millionen Euro. Schwere Entscheidungen für das Kuratorium des Musikfonds, das mit den begrenzten Fördermitteln lediglich 38 Projekte fördern konnte, mit einem Gesamtfördervolumen in Höhe von knapp 590.000 Euro. 

Die Liste der geförderten Projekte finden  Sie hier


Die nächste Frist für Antragstellungen beim Musikfonds endet am 31. Januar 2020. Beantragt werden können innovative Projekte der aktuellen, experimentellen Musik aller Sparten. Gefördert werden Projekte mit einem Förderbedarf von 2.000 Euro bis zu maximal 50.000 Euro. Der Projektbeginn der beantragten Projekte darf dabei nicht vor dem 1. April 2020 liegen. Für Projekte mit einem Förderbedarf von bis zu 2.000 Euro können laufend Anträge an den Geschäftsführer gestellt werden.

Hier mehr Infos zur Antragstellung.

Bei Fragen zur Beantragung von Projekten steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung https://www.musikfonds.de/


 

Musik Vor Ort - Förderprogramm des BMCO

der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) hat mit „MusikVorOrt“ ein Förderprogramm für Musikprojekte in ländlichen Räumen ausgeschrieben, die im Zeitraum vom 31. März 2020 bis 31. März 2021 stattfinden.

Das Besondere: bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen und der bürokratische Aufwand ist sehr gering. Die Förderhöhe beträgt bis zu 25.000 Euro pro Projekt. Anträge können bis 12. Januar 2020 eingereicht werden.

Weitere Details zum Förderprogramm MusikVorOrt und das Antragsformular finden Sie hier.


Kulturfonds Frankfurt RheinMain

 Projekt KUNSTVOLL

Das Projekt für Kulturelle Bildung: KUNSTVOLL Umfassend lernen – dazu gehört auch, sich aktiv kulturell zu bilden. Wo und wie bietet sich Jugendlichen die Chance, das zu erleben? kunstvoll verbindet Kunst und Schule: Professionelle Künstler unterstützen Schüler in mehrmonatiger Zusammenarbeit, kreativ zu sein.

Hier weiterlesen...

Fördergrundsätze der Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH

Vollständige Anträge mit einer Förderantragssumme von nicht mehr als 20.000 € können drei Monate bzw. bei einer Summe von mehr als 20.000 € und bis zu 75.000 € sechs Monate vor Beginn des beantragten Vorhabens an die Geschäftsführung gestellt werden.

Mehr dazu....

Fortbildung für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Leherinnen und Lehrern sollen an kulturelle Bildungsprojekte und die Initiierung in Schulen mit externen Partnern aus Kunst, Kultur(-vermittlung) herangeführt und darin weitergebildet werden. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die Lehrer*innen und Pädagog*innen im RheinMain-Gebiet, sondern kann auch von anderen in Anspruch genommen werden.

Die Anmeldung ist noch bis 10. Januar 2020 möglich, es sind noch einige Plätze frei. Mehr dazu auf der Homepage und im Flyer


Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft. Das Förder- und Exportbüro der Musikwirtschaft und Bundesregierung, unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs.

Näheres dazu finden Sie hier: http://initiative-musik.de/initiative-musik.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok