Förderprogramme

Förderprogramm Landmusik

Bewerbung auf die Programme ab 23. April 2021

Einsendeschluss 14. Mai 2021

Ländliche Regionen prägen Deutsch­land: Sie machen etwa 90 Prozent der Fläche aus. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in kleineren Städten und Gemeinden. In den vergangenen Jahren wurde die Stärkung von ländlichen Räumen und die Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen in ganz Deutschland immer mehr in den Fokus der politischen Diskussion gestellt.

Unter dem Titel „LANDMUSIK“ startet der Deutsche Musikrat ein neues Förderprogramm, das mit Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durchgeführt wird. Ziel ist die Stärkung des Musiklebens im ländlichen Raum, um so einen Beitrag zur qualitativen Annäherung von urbanen und ländlichen Räumen zu leisten. Es werden Konzerte und Initiativen gefördert, die Musik im ländlichen Raum erlebbar machen und die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Region festigen.

Das FÖRDERPROGRAMM wirkt in zwei Bereichen:

In der Projektförderung können Institutionen, Gruppen oder Einzelpersonen für kulturelle Projekte im ländlichen Raum zwischen 2.000 und 10.000 Euro Fördermittel beantragen. Die Projektförderung richtet sich an Profis und Amateure: Antragsberechtigt sind Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern oder Einzelpersonen, Kultur- und Kulturvereine, Schulen und kommunal oder bürgerschaftlich getragene Einrichtungen.

Ein weiterer Bestandteil des Programms ist die Auszeichnung „Landmusikort des Jahres“: einmal im Jahr werden 13 Kommunen und Landkreise aus dem ländlichen Raum für bereits laufende, kreative Ideen ausgezeichnet. Unter ihnen werden drei Bundespreisträger gekürt, die Preisgelder von 30.000, 20.000 und 10.000 Euro erhalten. Die vergebenen Preisgelder fließen in kulturelle Projekte vor Ort.

Fortbildungsangebote runden das Programm ab: In Zusammenarbeit mit vier Landesmusikakademien werden Schulungen für haupt- und nebenamtliche Akteure angeboten.

Projektförderung
Ausschreibung
Die Projektförderung Landmusik unterstützt Unternehmungen, die Musik im ländlichen Raum erlebbar machen.

Landmusikort des Jahres
Ausschreibung
Besondere Ehre für besondere Orte: Schon heute werden viele kreative Ideen im ländlichen Raum umgesetzt.

Fortbildung
An vier Standorten bieten wir Fortbildungen im Rahmen des Landmusik-Programms zu diversen Themen an.

 


 

Projektförderung im ländlichen Raum

Das Programm LandKulturPerlen widmet sich der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen in Hessen. Wir betreiben drei Regionalbüros in Nord-, Mittel- und Südhessen. In jeder Region sind wir in jeweils zwei Landkreisen tätig.

Unsere Angebote richten sich z.B. an Vereine, Kommunen, Künstler*innen oder Einzelpersonen, die Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen durch Projekte oder Initiativen bereichern möchten.

LandKulturPerlen fördert kulturelle Projekte mit Beträgen zwischen 1000 und 2000 €

Antragsteller*in

Einen Antrag können sowohl Rechtskörper wie Vereine oder Verbände, aber auch öffentliche Institutionen und Privatpersonen stellen, die ein Projekt in den jeweils aktuellen Fokuslandkreisen von LandKulturPerlen realisieren möchten. Im Jahr 2021 sind dies

  • Nord: Landkreis Kassel und Schwalm-Eder-Kreis
  • Mitte: Lahn-Dill-Kreis und Landkreis Limburg-Weilburg
  • Süd: Odenwaldkreis und Landkreis Darmstadt-Dieburg

Lesen Sie hier alles zu Förderkriterien, Firsten und Antragstellung ......


Kulturkoffer Hessen

Start der nächsten Ausschreibungsrunde - Herbst 2021

Pressemitteilung der Hessischen Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn vom 20. August 2020.

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stellt mit dem Förderprogramm Kulturkoffer seit 2016 einen Förderetat für den Ausbau der kulturellen Bildungslandschaft in Hessen bereit. Kooperationsvorhaben mit mindestens zwei Projektpartnern können für gemeinsame Maßnahmen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung Fördermittel beantragen.

Mit dem Förderprogramm Kulturkoffer möchte das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) allen Kindern und Jugendlichen in Hessen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Wohnorts oder Umfelds Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Über einen Zeitraum von drei Jahren stellt das HMWK Fördermittel zum flächendeckenden Ausbau der kulturellen Bildungslandschaft im gesamten Bundesland bereit. Nach der Leitlinie „Stärken stärken“ unterstützt der Kulturkoffer sowohl die Fortführung und Erweiterung etablierter, beispielhafter Kulturprogramme sowie die Entwicklung innovativer Konzepte und Maßnahmen aller Kunstsparten und -formate.

Die 7. Ausschreibung im Rahmen des Förderprogramms Kulturkoffer ist beendet. Die nächste Ausschreibung für das Förderjahr 2022 findet voraussichtlich erst im Herbst 2021 statt. Mehr Informationen unter https://kulturkoffer.hessen.de/

Informationen zum Programm finden Sie auch hier: https://kulturkoffer.hessen.de/was-ist-der-kulturkoffer3/


Musikfonds

Aufstockung der Fördermittel durch Neustart Kultur:

Der Musikfonds hat im Rahmen von Neustart Kultur zusätzliche Mittel erhalten, die zum größten Teil für ein einmaliges Stipendienprogramm zur Verfügung gestellt wurden. Zusätzlich zum Stipendienprogramm wird die aktuelle Förderrunde (3. Förderrunde 2020/ Förderentscheidung in der 1. Dezemberwoche) mit Mitteln aus dem Hilfspaket Neustart Kultur aufgestockt. Diese Mittel sollen innovative Projektvorhaben trotz der durch die Corona-Krise erschwerten Bedingungen ermöglichen und den Neustart des kulturellen Lebens in Deutschland stimulieren.
Änderung der möglichen Projektlaufzeit: Projekte, die Unterstützung durch Mittel aus Neustart-Kultur beantragen, müssen bis zum 30.11.2021 beendet und abgerechnet sein. Die geplanten Veranstaltungen müssen vor Mitte Oktober 2021 stattfinden, Verwendungsnachweise sind spätestens Ende November 2021 einzureichen.

Nächste Antragsfrist - 31. Mai 2021

Die Antragsfrist für die nächste Förderrunde des Musikfonds für Anträge mit einer Antragssumme höher als 2.000 EUR bis maximal 50.000 EUR endet am 31. Mai 2021. Das Projektvorhaben darf nicht vor dem 1. August 2021 beginnen. Anträge können ab dem 01.05.2021 ausschließlich online eingereicht werden. Hinweise hierzu finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Beachten Sie bitte besonders das Merkblatt zur Antragstellung. Wenn Sie Fragen zur Antragstellung haben, rufen Sie uns gerne an. Die Förderergebnisse der 1. Förderrunde 2021 werden spätestens Anfang April bekanntgegeben.

Kurzfristige Anträge für kleine Projekte mit einer Antragssumme bis zu 2.000 Euro und einem Gesamtbudget bis maximal 10.000 Euro können beim Musikfonds ab sofort wieder eingereicht werden. Für Anträge mit einer höheren Antragssumme endet die nächste Antragsfrist am 31. Mai 2021. Weiterführende Informationen zur Antragstellung sowie zu den telefonischen Beratungszeiten der Geschäftsstelle finden Sie auf der Webseite des Musikfonds

Sie möchten einen Antrag auf Förderung Ihres Projekts aus dem Musikfonds stellen? Dann lesen Sie bitte vorab die Fördergrundsätze, die Förderregularien sowie das Merkblatt zur Antragstellung und prüfen Sie, ob Ihr Projekt für eine Förderung in Frage kommt. Nutzen Sie bitte ausschließlich das Online-Antragssystem zur Antragsstellung. Die Anträge für das Förderprogramm des Musikfonds sind zum 31. Januar, 31. Mai, 30. September einzureichen.

Alles zur Projektförderung

Antragstellung

Bei Fragen zur Beantragung von Projekten steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung https://www.musikfonds.de/


Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Projekt KUNSTVOLL

Das Projekt für Kulturelle Bildung: KUNSTVOLL Umfassend lernen – dazu gehört auch, sich aktiv kulturell zu bilden. Wo und wie bietet sich Jugendlichen die Chance, das zu erleben? kunstvoll verbindet Kunst und Schule: Professionelle Künstler unterstützen Schüler in mehrmonatiger Zusammenarbeit, kreativ zu sein. Die Bewerbungsphase für das Schuljahr 2021/22 ist ab Mitte Januar 2021 wieder möglich. Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Newsletter des Kulturfonds Frankfurt RheinMAin und folgen Sie uns auf Instagram & facebook!

Hier weiterlesen...

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zum Projekt

Download des aktuellen Flyers für das Schuljahr 2021/22

Fördergrundsätze der Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH

Vollständige Anträge mit einer Förderantragssumme von nicht mehr als 20.000 € können drei Monate bzw. bei einer Summe von mehr als 20.000 € und bis zu 75.000 € sechs Monate vor Beginn des beantragten Vorhabens an die Geschäftsführung gestellt werden.

Mehr dazu....


Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft. Das Förder- und Exportbüro der Musikwirtschaft und Bundesregierung, unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs.

Näheres dazu finden Sie hier: www.initiative-musik.de