• Hintergrund mit Noten

Netzwerk

Hier finden Sie nützliche Informationen und Links zu Konzerten, Wettbewerben und Veranstaltungen unserer Mitglieder und Partner im Netzwerk "Musik".


6. Hessischer Wettbewerb für Jugendblas- und Jugendspielleuteorchester

Beim 6. Wettbewerb für Jugendblas- und Spielleuteorchester haben alle Jugend- blasorchester und Jugendspielleute- orchester eine gute Gelegenheit, ihren Leistungsstand von einer unabhängigen Jury bewerten zu lassen.

Es wird hier in drei Altersstufen unterschieden, so dass die Orchester mit vielen jungen Mitspielern nicht in der gleichen Klasse mit Orchestern höheren Altersdurchschnitts antreten müssen:

  • Altersklasse I bis 13 Jahre
  • Altersklasse II bis 19 Jahre
  • Altersklasse III bis 27 Jahre

Darüber hinaus gibt es eine Unterscheidung nach dem Schwierigkeitsgrad.

Jedes teilnehmende Orchester erhält einen Pokal nach der erreichten Platzierung in der jeweiligen Klasse. Außerdem gibt es bronzene, silberne und goldene Bänder nach erreichter Punktzahl, unabhängig von der Platzierung, zu erzielen. Für jeden Schwierigkeitsgrad und jede Altersklasse stehen drei Pflichtstücke zur Auswahl, wovon neben einem Selbstwahlstück eines vorzutragen ist. Das Selbstwahlstück muss mindestens dem Schwierigkeitsgrad des Pflichtstückes entsprechen.

Mehr Infos zum Wettbewerb finden Sie hier


Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele: 

36. Treffen junge Musik-Szene 2019

 

6. - 11. November 2019

Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019

Näheres dazu finden Sie hier.


hr4-Chorwettbewerb

Der Hessische Rundfunk veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen Chorwettbewerb. Wir möchten dieses Projekt unterstützen und geben Ihnen hierzu die Informationen weiter.

Die Chöre können sich über das Bewerbungsformular auf hr4.de bewerben: https://www.hr4.de/themen/choraktion/anmeldung-hr4-chorwettbewerb,bewerbung-chorwettbewerb-100.html

Auf  Facebook-Seite des Hessischen Rundfunks finden Sie außerdem ein kleines Promo-Video: https://www.facebook.com/hr4/videos/406382416595938/  Dieses darf gerne geteilt werden.

Nähere Infos zum Wettbewerb finden Sie  im folgenden Pressetext:

Presseinformation hr4 vom 25. Februar 2019

Sie engagieren sich vor ihrer eigenen Haustür, sie berühren die Herzen ihres Publikums, und sie verbindet vor allem eines: die Freude am gemeinsamen Singen! Auch im dritten hr4-Chorwettbewerb „Singt Euren Song“ können Hessens Chöre wieder zeigen, wie sie sich mit Herz, Hand und Stimme engagieren, bei sich zu Hause, in ihrer Region. hr4 möchte wissen, was eine echte Chorfamilie ausmacht, und ruft bis zum 25. März auf, mitzumachen. Jeder Chor, der sich bewirbt, wird auf hr4.de vorgestellt.

Finale auf dem Hessentag
Und dann steigt die Spannung wieder: Die hr-Jury von „Singt Euren Song“ wählt unter den Einsendungen 15 Chöre für den Vorentscheid aus. Über diese 15 stimmen von Mitte Mai an die hr4-Hörer in einem großen Online-Voting ab. Die drei Chöre mit den meisten Stimmen dürfen sich bei der großen Show am Samstag, 15. Juni, auf dem Hessentag in Bad Hersfeld präsentieren. Das Finale vor großem Publikum gibt es live in hr4, auf der hr4-Facebookseite und im hr-fernsehen.

Mit Herz, Hand und Stimme
Jury-Mitglieder sind diesmal „hallo hessen“-Moderatorin Andrea Ballschuh, Frank Lauber (Musikchef hr-fernsehen) und Manfred Staiger (Musikchef hr4). „Für uns zählt neben eurer Stimme vor allem Herz und Hand. Genauso wichtig wie der Gesang seid ihr – die Chorfamilie“, sagt Jury-Vorsitzender Manfred Staiger. Und Andrea Ballschuh ruft auf: „Erzählt uns Erlebnisse, die euch als Chor zusammengeschweißt haben. Was habt ihr schon gemeinsam erlebt, was macht euch als Chor aus? Mit welchen Liedern macht ihr die Menschen glücklich?“ Ganz gleich, ob Männer-, Frauen-, Kinder- oder gemischter Chor – hr4 lädt sie alle herzlich ein, mitzumachen.

Mitmachen ist ganz einfach
Alle Informationen zum Mitmachen stehen auf www.hr4.de. Wichtig beim Bewerben ist eine Gesangsprobe, ob auf Deutsch oder Englisch, von „Waterloo“ bis „Atemlos“ ist alles möglich. Die Anmeldung zum Chorwettbewerb läuft bis Montag, 25. März. Per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an: hr4, Stichwort: Chorwettbewerb, Wilhelmshöher Allee 347, 34131 Kassel.

Rückfragen an:
Hartmut Hoefer, hr-Pressestelle, Telefon: +49691555012, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Herausgeber:
Hessischer Rundfunk | Pressestelle | Bertramstraße 8 | 60320 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 155 24 82 | Fax 069 / 155 30 05 | E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet www.presse.hr.de | www.twitter.com/hrpresse | www.facebook.com/hessischerrundfunk
hr-Presse-Newsletter abonnieren

 


Newsletter des Hessischen Sängerbundes und der Hessischen Chorjungend

https://www.hessischer-saengerbund.de/newsletter.html
 


 

Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft. Das Förder- und Exportbüro der Musikwirtschaft und Bundesregierung, unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs.

Näheres dazu finden Sie hier: http://initiative-musik.de/initiative-musik.html

 

 

Tags: Musikförderung


Kontakt

Landesmusikrat Hessen e. V.

Schloss Hallenburg

Gräfin-Anna-Str. 4

36110 Schlitz

+49 6642 - 911320

+49 6642 - 911328

info@landesmusikrat-hessen.de

Der Landesmusikrat

Der Landesmusikrat Hessen ist Hauptgesellschafter der Hessischen Akademie für musisch-kulturelle Bildung gemeinnützige GmbH – Landesmusikakademie Hessen - Schloss Hallenburg in Schlitz, dem zentralen „Haus der Musik in Hessen“.

Der Landesmusikrat Hessen stellt Ihnen hier den unter Mithilfe seiner Mitglieder erarbeiteten aktuellen Musikplan für das Hessen vor. Der Musikplan gibt einen Überblick über die vielfältigen musikalischen Angebote in Hessen und soll zudem Interessierten die Möglichkeiten einer Teilhabe am musikalischen Geschehen aufzeigen. Auch als gedruckte Broschüre zu bestellen für 3,50 € Schutzgebühr per Postversand.

mehr